Seit 2015 findet das PSB-Turnier jährlich an einem Oktoberwochenende (möglichst) in den Berliner Herbstferien statt. Spaß am Spiel und das gesellige Zusammensein mit Sportlern & Sportlerinnen aus verschiedenen Landesverbänden und dem Ausland stehen beim dem Mannschafts-Turnier im Vordergrund. Gespielt wird anhand des Schweizer Leitersystems in drei Spielklassen (A, B, C) in der Sporthalle Forckenbeckstraße in Berlin-Wilmersdorf. Das PSB-Turnier besteht aus zwei Mannschaftsspielen am Samstag und einem Mannschaftsspiel am Sonntag. Samstag Abend organisieren wir fußläufig eine Playersnight. Zudem wird eine kostenloste Übernachtung in einer Schlafhalle neben der Turnierhalle angeboten.

Unter den Jahreszahlen findet Ihr Berichte vergangener PSB-Turniere und Details zur Planung des nächsten PSB-Turniers.

PSBT 2019

Das PSB-Turnier findet am 12./13. Oktober 2019 statt. Informationen zum Turnier findet Ihr hier als Link. Die Ausschreibung folgt Anfang 2019.

Flyer (Deutsch / English)

Turniermodus - Tournament Mode (Deutsch / English)

PSBT 2018

Bei unserem PSB-Turnier 2018 (13./14. Oktober) konnten wir ca. 100 SpielerInnen aus 6 Bundesländern (Baden-Württemberg, Berlin, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen) sowie Polen & Tschechien begrüßen. Insgesamt nahmen 18 Mannschaften in drei Spielklassen an unserem Turnier in der Halle Forckenbeckstraße teil (A-Klasse: 4 Mannschaften; B-Klasse: 8 Mannschaften; C-Klasse: 6 Mannschaften). In der A-Klasse konnte sich „PSB/Z88 1“ knapp vor „In-Team 1“ und „Team MV“ durchsetzen. In der B-Klasse konnte sich die „TSG Selbsthilfegruppe“ dank eines mehr gewonnen Satzes vor „In-Team 2“ und „Badminton Smash Cracks“ in die Siegerliste eintragen. Und in der C-Klasse war „WinnerWinnerChickenDinner“ vor „PSB/Z88 2“ und „Dorstener BC 2“ erfolgreich.

Das Turnier wurde freundlicherweise von FORZA und dem Sportshop 81 gesponsert. Dazu gehörte wieder ein Massageangebot, ein Bespannungsservice sowie unsere Playersnight am Samstagabend, die mit 80 Teilnehmern wieder regen Zuspruch fand.

Wir sind sehr froh, wie das Turnier in kurzer Zeit angenommen wird. Im nächsten Jahr richten wir unser Turnier bereits zum 5. Mal aus (kleines Jubiläum).

PSB-Turnier 2017

Das PSB-Turnier 2017 fand am Wochenende des 21./22. Oktober 2017 in der Halle Forckenbeckstraße statt. Insgesamt nahmen 100 SpielerInnen aus fünf Bundesländern (Baden-Württemberg, Berlin, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen) sowie aus Polen und Tschechien teil. Die barrierefreie Halle erlaubte zum ersten Mal auch die Teilnahme eines Rollstuhlfahrers. So möchten wir uns bei allen bedanken, die nach Regeln der Rollstuhlfahrer mit ihm gespielt haben.

Wie im letzten Jahr gab es auch eine Wohlfühlmassage und eine Tombola, die von unseren Sponsoren Forza und Sport Shop 81 mit vielen Preisen ausgestattet wurde. Nach einem anstrengenden ersten Spieltag mündete die Veranstaltung am Samstagabend wieder in der Playersnight. Etwa 70 TeilnehmerInnen ließen bei „Speiß und Trank“ den ersten Spieltag ausklingen. Bei einem begeisternden DJ wurde bis 2:30 Uhr morgens gefeiert.

In der A- und B-Klasse gingen jeweils 6 Mannschaften und in der C-Klasse vier Mannschaften an den Start. In der A-Klasse konnte sich der „BC Tempelhof“ äußerst knapp gegen „BSG Hamburg-West“ durchsetzen. Im direkten Vergleich spielten beiden Mannschaften unentschieden. Dritter wurde der „Greifswalder SV 98“. Die B-Klasse gewannen „Die Ruhrpottler II“ vor den „Badmintonholix“ und „Badmintonowo“ aus Polen. In der C-Klasse konnten „Die Nordlichter“ vor dem „Dorstener BC“ und „PSB III“ triumphieren. Am Sonntag gegen 15 Uhr ging das Turnier mit einer Siegerehrung und einem Preis für jede Mannschaft zuende.

Die Rückmeldung der Teilnehmer gibt uns das gute Gefühl, in diesem Jahr (fast) alles richtig gemacht zu haben. Kurz nach dem Turnier lagen uns bereits Mannschaftsmeldungen für kommendes Jahr vor. Auch intern konnten wir unsere Organisation verbessern. Nichtsdestotrotz werden wir noch einmal kritisch zurückblicken und weitere Verbesserungsmöglichkeiten besprechen. Ein großer Teil des Erfolgs beruht auf den zahlreichen Unterstützern aus unserem Verein und der Spielgemeinschaft, denen wir an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich danken wollen.

Im nächsten Jahr dann auf ein Neues!

PSB-Turnier 2016

Das 2. PSB-Turnier fand am 15./16. Oktober 2016 statt. Es gingen diesmal 24 Mannschaften mit insgesamt ca. 150 Teilnehmern an den Start. Dabei waren die Bundesländer Bayern, Berlin, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen sowie unsere Freunde aus Polen vertreten.

Aufgrund von Bauarbeiten musste ein neuer Ort für die Playersnight gefunden werden. Der letztjährige Ort wäre auch aufgrund der gestiegenen Teilnehmerzahl von ca. 130 Personen zu klein gewesen. Dieser wurde gefunden und so wurde ausgiebig bis 4 Uhr morgens gefeiert.

Erstmals konnten wir auch eine Massage und einen Besaitungs-Service über Nacht anbieten. Zudem gab es eine Tombola, die von Forza und Sport Shop 81 mit vielen Preisen gesponsert wurde. Daher gilt ein besonderer Dank unseren beiden Sponsoren.

In der A-Klasse spielten 6 Mannschaften. Güstrower SC 09 konnte sich sehr knapp gegen den Zehlendorfer TSV und „Die etwas Anderen“ als Drittplatzierten durchsetzen und die Klasse gewinnen. In der B-Klasse spielten 8 Mannschaften. Dabei konnte sich die „TSG Selbsthilfegruppe 3.2“ vor den „Ruhrpottlern“ und dem „BC Rathenow“ in der Klasse durchsetzen. In der C-Klasse spielten 10 Mannschaften. „Wasser 75“ siegte in der Klasse vor „Falubaz Polen“ und dem PTSV Wuppertal 2. Am Sonntag gegen 15 Uhr fand die Siegerehrung und Preisverleihung statt.

Aufgrund der gestiegenen Teilnehmerzahl war das Turnier dieses Jahr deutlich aufwändiger zu organisieren. Mit der gestiegenen Erfahrung und vielen helfenden Händen aus der Spielgemeinschaft konnte das Turnier mit vielen freudigen Teilnehmern gemeistert werden.

PSB-Turnier 2015

Das PSB-Turnier fand am 03./04. Oktober 2015 statt. Bei unserem 1. PSB-Turnier gingen 10 Mannschaften aus den Bundesländern Berlin, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Nordrhein-Westfalen sowie eine Mannschaft aus Polen (Zielona Gòra) an den Start.

In der höheren Klasse spielten 4 Mannschaften. Die Badmintonholix Hamburg konnten die Klasse knapp vor Turbine Rostock gewinnen. In der tieferen Mannschaft spielten 6 Mannschaften. Das Team von Vorspiel konnte vor PTSV Wuppertal 2 die Klasse gewinnen. Die Veranstaltung, die unter dauernder musikalischer Untermalung stattfand, mündete am Samstagabend in einer Playersnight, die gegen 2 Uhr nachts ausklang. Am Sonntag fand gegen 14:30 Uhr die Siegerehrung statt. Alle Mannschaften wurden nach „neuseeländischer Art“ mit einem Preis bedacht.

Ein besonderer Dank gilt all den vielen Helfern und Helferinnen, ohne die eine Organisation eines solchen Turniers nicht möglich gewesen wäre.